Petrosaurus thalassinus Blauer Felsenleguan

Petrosaurus thalassinus

Blauer Felsenleguan

 

Blaue Felsenleguane kommen von Catavia bis zum Kap der mexikanischen Halbinsel Baja Calfornia vor. Die vorgelagerten Inseln Espiritu Santo und Partida Sur gehören auch zum natürlichen Habitat der Blauen Felsenleguane .Dort bewohnen sie felsige Gebiete und Canyons der Gebirge und Halbwüsten.

 

Petrosaurus thalassinus sind reine Felsenbewohner und halten sich nur äußerst selten am Boden auf. Sie sind sehr geschickte Kletterer und verfügen zudem über eine enorme Sprungkraft. Bei Gefahr stellen Blaue Felsenleguane die Kehle auf und flüchten in Felsspalten.Dies sollte bei der Gestaltung des Terris unbedingt berücksichtigt werden. Ideal für diese Reptilien wäre ein Terri mit ausreichender Höhe und einer Felsrückwand mit Spalten oder ähnlichen Rückzugsorten. Lebende Sukkulenten und eine Wasserschale sollten nicht fehlen bzw. morgentliches Sprühen mit lauwarme Wasser lieben meine Felsenleguane !

 

Die Haltung von Petrosaurus thalassinus sollte Paarweise erfolgen,ist das Becken geeignet groß kann man eine kleine Gruppe von einem Männchen und 2 bis 3 Weibchen halten!

 

Licht !  Ausreichend UV -Licht ! Lebensnotwendig ! UVB - Strahlung wird von den Reptilien benötigt um Ihren D3 Haushalt zu regulieren und so Kalzium für den Knochenaufbau zu bilden!

Futterzusätze reichen da alleine nicht aus ! UV-B  und UVB -Flächenstrahler sollte zur Verfügung gestellt werden . Blaue Felsenleguane sind Tagaktive Wüstenbewohner durch HQL Strahler,welche eine sehr hohe Lichtausbeute haben , führt das zu mehr Aktivität und Wohlbefinden dieser tollen Reptilien !

 

Nahrung: Blaue Felsenleguane ernähren sich Hauptsächlich von Insekten ( Heuschrecken,Heimchen,Grillen,Zophobas,Fliegen oder Wachsmotten) Aber auch Früchte Rucola( Salate),Löwenzahn,Keimlinge,Minze ( Frische Kräuter) stehen auf dem Speiseplan.

 

Temperatur: Um die Nahrung bestmöglich zu verwerten sollte auch die umgebungstemperatur zwischen 25 °+ und 36 °+ Grad liegen ,punktuell sogar durch einen Spotstrahler 47°+ Grad!

 

Winterruhe :  von November bis Februar sollte eine Winterruhe eingeleitet werden , bis dort hin sollte die Fütterung eingestellt sein um sicher zu sein das der Darm komplett leer ist( ca. 4 Wochen vor der Winterruhe das füttern einstellen ) und die körperliche Konstitution  so weit in Ordnung ist um die Temperatur auf 15 °+bis 18 °+ Grad runter zu fahren , die Beleuchtungsdauer kann dann auf 6 Stunden begrenzt werden ! wärend der Winteruhe sollte nie frisches Wasser fehlen !

Durch den Winterruhe Zyklus wird das Wohlbefinden und der Fortpflanzungstrieb normalerweise ausgelöst und führt zu gesunden starken Reptilien !

 

Blaue Felsenleguane können eine Gesamtlänge von 34cm bis 40 cm erreichen. Weibchen bleiben normalerweise etwas kleiner als die Männchen. Im Alter von bereits 9 Monaten sind Felsenleguane geschlechtsreif !

Eine Verpaarung von ca. 1 bis 2 Jahren wäre von Vorteil !

Bei trächtigen Weibchen verfärben sich die Brust, Kehle und Augenregion in dunkelorange bis tiefrot. Jungtiere kann man anhand der vergrößerten Postanalschildern gut erkennen !

 

 

Schutzstatus :       Keiner   ICUN- RedList

 

Verbreitung :     Mexico ( westliche Hälfte südlich von Catavia bis Baja California ) und die vorgelagerten Inseln Espiritu Santo und Patida Sur !

 

 

Temperatur :       Tag:  25 ° bis 35 ° + Grad  Punktuell bis 47 °+ Grad  Nachts : auf 22 ° bis 27 ° + Grad      Morgendliches Sprühen mit lauwarmen Wasser  ist erforderlich !

 

Größe :    Gesamtlänge : 33cm bis 40 cm Weibchen etwas kleiner

 

Futter:      Insekten und Vegetarisch ( Früchte , Salate, Kräuter )